Wir brauchen euch!

Eure Ideen – das Camp seid ihr!
Dieses Camp lebt von Euch, den Teilnehmenden  und auch von Menschen, die uns auf den Strecken und an den Orten helfen und unterstützen. Die Orte und Routen stehen, nun wollen wir das Camp mit euren Ideen mit Leben füllen. Jeden Tag kommt Ihr an einen neuen Ort. Es werden etwa 200 Jugendliche vor Ort sein. Folgende Möglichkeiten gibt es, sich aktiv zu beteiligen:
1.
Ihr seid mit unterwegs und möchtet an einem oder mehreren Übernachtungsorten etwas anbieten, z.B. Musik, eine Andacht, eine Lesung oder irgendetwas anderes, um einen langen Tag gebührend ausklingen zu lassen? Dann meldet euer Angebot bei uns an. (Icon Kontakt).
2.
Eure Gruppe möchte an den Übernachtungsorten helfen, z.B. bei der Essensverteilung oder der Wasserausgabe? Sagt uns wann und wo und wir planen Euch ein. (Icon Kontakt).
3.
Eure Gruppe möchte eine Station auf einer Strecke betreuen, z.B. eine Wasserstation oder auch eine inhaltliche Station? (z.B. eine Box, wo man etwas lassen kann, oder auch mitnehmen kann, etwas lesen, etwas hören, etwas fühlen, schmecken, riechen?). Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Ihr habt eine tolle Idee? Sagt uns, wo Ihr etwas anbieten wollt und meldet es an. (Icon Kontakt).
4.
Ihr wollt nicht mit Pilgern, aber gerne einen oder mehrere Orte oder Strecken gestalten? Großartig! Meldet Euch und erzählt uns, was Ihr vorhabt!
Hier schon mal ein paar Ideen, um Eure Phantasie anzuregen…
Ideen für Stationen auf dem Weg:
Schilder mit Anweisungen, z.B. Barfuß gehen, Schweigen, ein Lied singen, Tempowechsel: einen Spurt machen, langsam gehen, Rad schieben, sich treiben lassen (Kanus)
Eine Box aufstellen, wo man etwas hinterlassen kann: einen Wunsch, einen Gegenstand, etwas, von dem man sich trennen möchte, ein Gebet.
Themenorte könnten sein: Ort der Stille, Ort des Dankes, Ort des Gebets, Ort der Freundschaft, Ort der Geschichten, Ort des Sehens, Ort des Lauschens, Ort des Tauschens, Ort des Gesprächs, Ort der Lieder…
Es sind 18 Routen mit Stationen zu bestücken… je mehr Angebote von Euch kommen, umso schöner wird unser Camp!

Dieser Beitrag wurde unter Das Camp veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.