radeln

radelnFrage eines Radfahrers
Gott schuf das blaue Himmelszelt, er schuf die große weite Welt. Er schuf die Kühe auf der Weide, für unser Brot schuf er Getreide. Er schuf so viele schöne Sachen, die nützen und uns Freude machen und die für uns ein Segen sind – Warum schuf Gott den Gegenwind?
Von Pastor Thomas Schleiff, St. Jürgen-Kirche, Heide/Holstein

Stopp 1: Start Fürstenberg
Die Radfahrer_innen starten am 18.07. in Fürstenberg. Von dort geht es nach Dannenwalde, wo ein Eröffnungsgottesdienst  in der Fahrradkirche stattfinden wird.

Stopp 2: Zehdenick (am selben Tag)
Weiter geht es dann an den ersten Übernachtungsort Zehdenick, wo wir direkt um die Kirche herum campen werden.
http://www.kirche-dannenwalde.de/

Stopp 3: Hennigsdorf
Am 19.07. geht es weiter nach Hennigsdorf. Auch dort werden wir im Pfarrgarten und auf dem Gelände einer Schule übernachten.

Stopp 4: Hermannswerder
Am 20.07. radeln wir bis Potsdam und campen auf dem Gelände der Hoffbauer-Stiftung auf der Halbinsel Hermannswerder!

Stopp 5: Mötzow
Am 21.07. sind wir im Haus am See in Mötzow bei  Brandenburg. Dort kann man sich auch sportlich betätigen und mal wieder eine heiße Dusche nehmen.
http://www.cvjm-ostwerk.de/website/de/ostwerk/gaestehaeuser/haus_am_see_moetzow

Auf dem Weg nach Ferchesar:
Am 22.07. führt uns unser Weg über die Stadt Rathenow. In der Jugendeinrichtung Oase ist eine Wasserstation eingerichtet und Ihr könnt dort Pause machen, mit Jugendlichen vor Ort Kontakte knüpfen, die Kirche von Rathenow besuchen und mal einen Blick auf die BUGA werfen.
http://www.buga-2015-havelregion.de/rathenow-269.html 

Stopp 6: Ferchesar
Von Rathenow geht es weiter nach Ferchesar, auf den tollen Campingplatz „Buntspecht“. Er liegt mitten im Wald und es gibt die Möglichkeit, Fußball und Volleyball zu spielen und an der Badestelle in den Hohennauer See zu hüpfen. Am Abend findet eine Andacht in der kleinen Dorfkirche von Ferchesar statt.
http://www.campingpark-buntspecht.de/

Stopp 7: Ziel Havelberg
Die letzte Etappe führt uns dann nach Havelberg, wo wir mit den Pilgernden zu Fuß und den Kanut_innen zusammentreffen werden. Dort ist eine Abschlussveranstaltung und ein Abschlussgottesdienst im Havelberger Dom geplant.
http://havelberger-wassersportverein.de/